Datenschutzerklärung

für die Website www.gebrueder-schneller.de

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website www.gebrueder-schneller.de („Website“). Diese Website wird von dem Unternehmen Gebrüder Schneller GmbH & Co. KG vertreten durch Karl G. Schneller und Christian Schneller (im Folgenden „Gebrüder Schneller“ oder „wir“) betrieben und bietet Ihnen als Nutzer (im Folgenden „Nutzer“ oder „Sie“) die Möglichkeit, sich über unser Unternehmen und unsere Leistungen im Zusammenhang mit Bedachung, Flachdach, Abdichtung und Spenglerei zu informieren. Zudem finden Sie dort unsere Kontaktdaten, um sich per E-Mail oder Telefon an uns zu wenden.

Im Folgenden informieren wir Sie darüber, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen, sofern Sie unsere Website besuchen. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, auf welcher rechtlichen Grundlage und zu welchem Zweck dies geschieht. Überdies informieren wir Sie darüber, welche Rechte Ihnen im Hinblick auf die Nutzung der personenbezogenen Daten zustehen. Sollten Sie Fragen bezüglich der Verwendung Ihrer persönlichen Daten durch uns haben, wenden Sie sich bitte an uns als verantwortliche Stelle (Kontakt unter Ziffer 1).

 

1. Verantwortliche Stelle

Betreiber dieser Website und damit verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Gebrüder Schneller GmbH & Co. KG

Im Kreuz 11

97076 Würzburg

Tel.: +49 931 27988 0

E-Mail: info@gebrueder-schneller.de

2. Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Diesen können Sie erreichen unter:

Kerstin Ann-Susann Schäfer, PhD (UCT)

Kaschae Datenschutz & Compliance GmbH

An der Alster 62

20099 Hamburg

Telefon: +40 (0)40 280 952 860

E-Mail: Datenschutz@gebrueder-schneller.de

3. Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Manche Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine etwaig bereits erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns (Kontakt unter Ziffer 1). Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

 

4. Allgemeines zur Datenverarbeitung über unsere Website 

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben.

„Personenbezogene Daten“ sind solche, mit denen Sie direkt oder indirekt identifiziert werden können (wie etwa Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse).

Die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt grundsätzlich nur, soweit dies von einer gesetzlichen Erlaubnisnorm gestattet ist oder Sie in die jeweilige Nutzung eingewilligt haben. Sobald der Zweck der Datenverarbeitung weggefallen ist, werden die Daten gelöscht, es sei denn Sie haben einer weiteren Nutzung zugestimmt oder der Löschung stehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegen.

Im Einzelnen werden die folgenden Datenverarbeitungsvorgänge erfasst:

 

5. Datenerfassung auf unserer Website und Erstellung von Logfiles

5.1 Beschreibung der Datenverarbeitung 

Nutzer können unsere Website besuchen, ohne sich zu registrieren. Beim Besuch der Website und bei jedem Abruf einer Datei werden aber Zugriffsdaten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei erfasst. Gebrüder Schneller bzw. der Webspace-Provider erfasst diese Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referral ULR Hostname des zugreifenden Anzeigegerätes
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse (gekürzt)

Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

5.2 Rechtsgrundlage und Zweck der Datenverarbeitung 

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung bei berechtigtem Interesse erlaubt, sofern dem keine überwiegenden Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Nutzers entgegenstehen.

Die vorübergehende Speicherung dieser Daten ist notwendig, um die Inhalte der Website für den Nutzer darzustellen. Daher ist die Erfassung dieser Informationen für eine Darstellung unseres Webangebots erforderlich. Hierfür muss auch die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen und diese zu optimieren, um unsere Dienste zu verbessern. Zudem soll hierdurch die Sicherheit unserer IT-Systeme gewährleistet werden. In diesen Zwecken liegt das berechtigte Interesse des Unternehmens Gebrüder Schneller GmbH & Co. KG an der Datenverarbeitung nach § 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

5.3 Dauer der Speicherung 

Diese Daten werden gelöscht, wenn eine weitere Aufbewahrung nicht mehr für den Zweck der Speicherung erforderlich ist. Für die Bereitstellung der Website ist dies mit Beendigung der jeweiligen Sitzung der Fall. Bei der Speicherung von Logfiles ist dies nach 7 Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich, wenn die IP-Adressen der Nutzer gelöscht bzw. gekürzt wurden, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Nutzers nicht möglich ist.

5.4 Widerspruchsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

6. Kontaktanfragen 

6.1 Beschreibung der Datenverarbeitung

Wenn Sie uns per E-Mail oder Telefon Anfragen zukommen lassen, werden Ihre dort gemachten Angaben inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Hierfür werden in der Regel folgende Daten an uns übermittelt und gespeichert: Vor- und Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und etwaige Angaben zu personenbezogenen Daten, die Sie im Anfragentext machen.

6.2 Rechtsgrundlage und Zweck für die Verarbeitung

Die Verarbeitung angegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sofern im Falle der Kontaktaufnahme durch Telefon in dem Anruf des Nutzers keine Einwilligung in die Datenverarbeitung und Speicherung gesehen werden sollte, ist diese nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gerechtfertigt. Anderenfalls kann die Anfrage des Nutzers nicht bearbeitet werden.

Eine Verarbeitung der übermittelten Daten ist für die Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen erforderlich. Im Falle einer Kontaktaufnahme per Telefon liegt hierin auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

6.3 Dauer der Speicherung

Die von Ihnen im Rahme der Anfrage angegebenen Daten verbleiben nur so lange bei uns, bis Sie zur Erreichung des Zwecks Ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn die jeweilige Anfrage bearbeitet und abgeschlossen wurde. Des Weiteren werden wir die Daten auch bereits vorher löschen, wenn Sie uns zur Löschung auffordern bzw. Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

6.4 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Nutzer können die Einwilligung zur Verarbeitung ihrer Daten, die uns per E-Mail oder Telefon übermittelt werden, jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns unter datenschutz@gebureder-schneller.de. Wir löschen dann die von Ihnen mitgeteilten Daten und bearbeiten die Anfrage nicht weiter.

 

7. Umgang mit Daten von Bewerbern

7.1 Beschreibung der Datenverarbeitung

Sie können sich bei uns auf elektronischem Wege via E-Mail oder Webformular oder per Post bewerben. Bitte beachten Sie, dass unverschlüsselt übersandte E-Mails nicht zugriffsgeschützt übermittelt werden. Ihre Bewerbung ist stets freiwillig. Um das Bewerbungsverfahren durchführen zu können, benötigen wir neben ihrem Namen und Kontaktdaten mindestens diejenigen Angaben, die wir in der Stellenausschreibung benannt haben.

Wir überlassen die Entscheidungsfindung bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Bewerberdaten nicht einer künstlichen Intelligenz oder einem Profiling. 

Zugriff auf Ihre Bewerberdaten haben bei uns intern nur die Personalabteilung, die Geschäftsleitung und die Leitung der Abteilung, für die wir die Stelle ausgeschrieben haben. Die Buchhaltung erhält die zur steuerrechtlichen Abwicklung erforderlichen Berichte. Ihre Anfragen übermitteln wir nicht in Drittländer oder an Organisationen außerhalb der EU. 

7.2 Zweck und Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung. Wir geben diese nicht an externe Dritte weiter. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung zur Anbahnung eines Arbeitsvertrages ist § 26 BDSG erlaubt.

7.3 Dauer der Speicherung

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten nach folgenden Kriterien:

  • Ihre Bewerbungsdaten löschen wir nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens bzw. nach Ablauf von maximal 6 Monaten, wenn uns keine Einwilligung in eine längere Speicherung vorliegt und ein Arbeitsvertrag nicht abgeschlossen wurde.
  • Wenn wir die Kosten für Ihre An- und Abreise zum Bewerbungsgespräch übernommen haben, sind wir verpflichtet, die Daten zu Ihrer An- und Abreise für die Dauer der Aufbewahrungsfrist zu speichern. Wir löschen diese personenbezogenen Daten spätestens mit Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (§ 147 Abs. 3 AO), d. h. nach Ablauf von 10 Jahren, beginnend mit Abreisetag.
  • Wenn Sie uns Ihre Einwilligung in die Speicherung der Bewerberdaten ohne zeitliche Befristung erteilt haben, speichern wir Ihre Daten bis zum Widerruf der Einwilligung oder bis Sie bei uns die Löschung beantragen.

7.4 Einwilligung und Widerrufsrecht

Unter Umständen bitten wir Sie darum, uns Ihre Einwilligung zu erteilen, damit wir Ihre Bewerberdaten über die Beendigung des Bewerbungsverfahrens hinaus speichern und für künftige Bewerbungsverfahren verwenden dürfen.

Die von Ihrer Einwilligung erfassten Daten und Unterlagen nutzen wir ausschließlich für die Zwecke künftiger Bewerbungsverfahren. Diese Datenverarbeitung ist aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO gerechtfertigt.

Ihre einmal erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber per E-Mail widerrufen (Kontakt unter Ziffer 1). Nach Eingang Ihres Widerrufs löschen wir alle Ihre Bewerberdaten.

Die von Ihnen erteilte Einwilligungserklärung protokollieren wir elektronisch zum Zwecke der Nachweisbarkeit. Sie können Ihre erteilte Einwilligungserklärung jederzeit bei uns einsehen.

 

8. Verwendung von Cookies

8.1 Beschreibung der Datenverarbeitung 

Auf unseren Webseiten nutzen wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und ausgelesen werden können. Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie ihren Browser schließen und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden. Cookies können Daten enthalten, die eine Wiedererkennung des genutzten Geräts möglich machen. Teilweise enthalten Cookies aber auch lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen, die nicht personenbeziehbar sind.

Wir nutzen auf unserer Webseite Session-Cookies, um unsere Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu gestalten. Einige Elemente unserer Website erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Der Art nach werden Cookies überdies in folgende Klassen eingeteilt: notwendige Cookies, Analyse & Statistik und Werbung & Marketing. Notwendige Cookies ermöglichen es Ihnen, unser Online-Angebot zu nutzen (sog. Sitzungs- oder Session-Cookies). Wird dieser Cookie ausgeschaltet, können Sie unsere Webseite möglicherweise nicht uneingeschränkt nutzen. 

Wir setzen beim Besuch unserer Webseite nur technisch notwendige Cookies ein. Zur Analyse des Nutzerverhaltens oder zu Werbezwecken werden von uns oder Drittanbietern keine Cookies gesetzt. 

Wir setzen folgende Cookies ein, wenn Sie unseren Cookie-Hinweis beim Besuch unserer Seite akzeptiert haben: 

cookie_notice_accepted

8.2 Zweck und Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung der technisch notwendigen Cookies besteht darin, die Nutzung der Website durch den Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen der Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Teilweise dienen die Cookies dazu, durch Speicherung von Einstellungen die Nutzung der Website zu vereinfachen (z. B. Übernahme von Spracheinstellungen, Merken von Suchbegriffen etc.). Die durch technisch notwendige Cookies erhobene Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das Unternehmen Gebrüder Schneller GmbH & Co. KG hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

8.3 Hinweis auf den Einsatz von Cookies; Einwilligung; Widerspruchsmöglichkeit 

Beginn der Nutzung der Website werden Nutzer über den Einsatz von Cookies unter Verweis auf diese Datenschutzerklärung informiert und sofern erforderlich, Ihre Einwilligung eingeholt. Der Nutzer wird zudem über die Möglichkeit informiert, wie die Speicherung der Cookies verhindert werden kann. Eine etwaig erteilte Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerruflich. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über die Platzierung von Cookies informiert werden. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Sie können Cookies zudem jederzeit über die entsprechende Browsereinstellung löschen und das Setzen neuer Cookies generell oder für bestimmte Fälle verhindern sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. 

Bitte beachten Sie, dass unsere Webseite dann gegebenenfalls nicht optimal angezeigt wird und einige Funktionen technisch nicht mehr zur Verfügung stehen.

Wie dies im Einzelnen vorzunehmen ist, kann den Hilfe-Informationen des Browsers entnommen werden. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

  • Opera: https://help.opera.com/de/latest/web-preferences/#cookies

Alternativ können Sie sich bei der Digital Advertising Alliance unter der Internetadresse www.aboutads.info über das Setzen von Cookies informieren und Einstellungen hierzu vornehmen. 

 

9. Einbindung sozialer Medien

9.1 Social Media Auftritte 

Auf unserer Website nutzen wir keine Social-Plug-ins als aktive Schaltflächen. Wenn überhaupt verweisen wir auf unser Angebot in folgenden sozialen Netzwerken: 

  • Facebook: Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland;
  • Instagram: Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland;
  • Linkedin: LinkedIn, LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland.

Zur Wahrung des Datenschutzes verlinken wir, wenn überhaupt, lediglich auf das Angebot in den sozialen Netzwerken. Daher werden allein durch den Besuch auf unserer Website keine personenbezogenen Daten an die sozialen Netzwerke übermittelt. Erst wenn Sie den Link anklicken und dadurch unsere Social Media Auftritte aufrufen wird über Ihren Webbrowser in einem gesonderten Tab (Reiterkarte) eine Verbindung zu diesen Drittanbietern hergestellt. Wenn Sie unseren Social Media Auftritt direkt aufrufen, wird ebenfalls eine Verbindung zu dem Drittanbieter hergestellt. Sofern Sie Mitglied in einem der sozialen Netzwerke sind, können Sie durch Aktivieren der Schaltfläche den Inhalt unseres Social Media Auftritts mit anderen Mitgliedern aus Ihrem sozialen Netzwerk teilen. 

Durch Ihre Teilnahme an sozialen Netzwerken oder durch den Besuch oder den Aufruf unserer Social Media Auftritte können Ihre Daten außerhalb der EU verarbeitet werden. Hierdurch können sich Risiken ergeben, weil so z. B. die Durchsetzung Ihrer Rechte erschwert sein kann. 

Mit Aufruf eines sozialen Netzwerks werden in der Regel Cookies zur Erfassung des Nutzerverhaltens auf Ihrem Endgerät gespeichert. Sofern Sie ein Nutzerkonto auf dem jeweiligen Netzwerk haben und dort angemeldet sind, kann Ihr Nutzungsverhalten zu Ihrem Nutzerkonto gespeichert werden. Die sozialen Netzwerke können das Nutzungsverhalten analysieren und für Marktforschungs- und Werbezwecke verwenden. Dies kann dazu führen, dass Ihnen innerhalb und außerhalb der sozialen Netzwerke Werbung angezeigt wird. Wir haben hierauf keinen Einfluss. 

Wir haben keinen Einfluss auf die zu Ihrer Person von den sozialen Netzwerken erhobenen und gespeicherten Daten. Über unsere Social Media Auftritte erhalten wir Auswertungen zu Nutzerdaten. Interagieren Nutzer mit unserem Social Media Auftritt und sind mit einem Nutzerkonto angemeldet, können wir grundsätzlich auch das Nutzerprofil erkennen und die Inhalte von Kommentaren oder Postings zu unserem Auftritt sehen. Diese Datenverarbeitung erfolgt daher in gemeinsamer Verantwortung mit dem jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerks. Für die Auswertung der Daten im Zusammenhang mit unseren Social Media Auftritten haben wir daher mit den Anbietern jeweils einen Vertrag über die gemeinsame Verantwortung abgeschlossen (Art. 26 DSGVO). Darin haben wir uns verpflichtet, Ihnen diese Informationen zum Datenschutz zukommen zu lassen. Weitergehende Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen der jeweiligen sozialen Netzwerke. Sie können die Ihnen zustehenden Rechte auch uns gegenüber geltend machen. Allerdings kann der Anbieter des sozialen Netzwerks Ihre Rechte umfassender erfüllen, weil dort auch die Daten zur Nutzung und Auswertung gespeichert sind. 

9.2 Facebook Unternehmensseite

Neben der Website betreiben wir auch eine Facebook-Seite unter https://www.facebook.com/gebruederschneller/ über die wir unser Unternehmen darstellen, über unsere Leistungen und konkrete Anlässe informieren und mit Interessenten kommunizieren.

Dabei verarbeiten wir grundsätzlich nur personenbezogene Daten, wenn Sie mit unserer Facebook-Seite interagieren, z. B. wenn Sie einen Kommentar abgeben, einen Like-Button klicken oder uns eine Nachricht schicken. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist Ihre erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) oder unser berechtigtes Interesse an der Vermarktung und am Austausch mit unseren Kundinnen/Kunden (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Dazu gehört beispielsweise, dass wir aktuelle Anlässe zeigen, Sie uns eine vertragsrelevante Anfrage schicken oder einen Beitrag von uns „liken“, kommentieren oder Inhalte auf unserer Facebook-Seite hochladen können.

Die Aufrufe und Interaktionen auf unserer Facebook-Seite können wir analysieren. Hierzu erstellt Facebook-Nutzungsprofile, stellt uns diesbezüglich aber ausschließlich anonyme Daten zur Verfügung, sogenannte Seiten-Insights. Hierbei handelt es sich um zusammengefasste Daten, durch die wir Aufschluss darüber erhalten, wie Nutzer mit unserer Facebook-Seite interagieren. Die erstellten Statistiken werden ausschließlich in anonymisierter Form an uns übermittelt. Wir haben keinen Zugang zu den jeweils zugrundliegenden Daten. Bezogen auf diesen Insight-Dienst verarbeiten wir gemeinsam mit Facebook Ihre personenbezogenen Daten. Aus diesem Grund haben wir den Vertrag zwischen gemeinsam Verantwortlichen geschlossen. Nähere Informationen finden Sie unter: https://www.facebook.com/business/a/page/page-insights.

Bei Nutzung und Aufruf unserer Facebook-Seite werden Ihre personenbezogenen Daten auch von der in Irland ansässigen Gesellschaft Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin sowie der in den USA ansässigen Facebook, Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025 verarbeitet (im Folgenden „Facebook“).

Über die oben beschriebenen Verarbeitungen hinaus, verarbeitet Facebook Ihre Daten außerdem für Analyse- und Werbezwecke bzw. personalisierte Werbung. Dabei setzt Facebook nach unserem Kenntnistand auch Cookies ein, die Ihr Nutzungsverhalten (auch über verschiedene Endgeräte hinweg) speichern. Dadurch kann Facebook in Rahmen seiner eigenen Plattform sowie auf Drittseiten zielgerichtete Werbung ausspielen. Facebook erstellt die personenbezogenen Nutzerprofile auf der Grundlage einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook, die hier abrufbar ist: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Nach den Facebook-Datenschutzbestimmungen können Nutzerdaten auch in den USA oder anderen Drittländer verarbeitet werden. Facebook überträgt danach Nutzerdaten nur in Länder, für die ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission nach Art. 45 DSGVO vorliegt oder auf Grundlage geeigneter Garantien nach Art. 46 DSGVO. Die Facebook Inc. ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active). Der Europäische Gerichtshof hat allerdings festgestellt, dass die USA kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau besitzen (EuGH, Urt. v. 16.07.2020 – C-311/18, Rn. 200, Facebook/Schrems II). Sofern dorthin eine Übertragung personenbezogener Daten stattfindet, besteht die Gefahr, dass Überwachungsbehörden diese Daten auswerten können. Dagegen besteht kein effektiver Rechtsschutz.

Sie können eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie den Kommentar oder den betreffenden Inhalt löschen. Durch einen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit, der bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung, nicht berührt. Einen Kommentar oder hochgeladenen Inhalt können Sie jederzeit selbst löschen.

Facebook bietet die Möglichkeit, bestimmten Datenverarbeitungen zu widersprechen; diesbezügliche Hinweise und Opt-Out-Möglichkeiten finden sich unter https://www.facebook.com/policies/cookies/ und für eingeloggte Nutzer unter https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

9.3 Instagram

Wir betreiben unter https://www.instagram.com/gebruederschneller/ einen Social Media Auftritt, über den wir Fotos und Posts zu unserem Unternehmen darstellen, über unsere Leistungen informieren und mit Interessenten kommunizieren. Bei Nutzung und Aufruf unserer Instagram-Seite werden Nutzerdaten auch von der in Irland ansässigen Gesellschaft Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin sowie der in den USA ansässigen Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025 verarbeitet werden (im Folgenden „Facebook“). Über Instagram ermöglicht Facebook u. a. ein System, indem Facebook Werbung über sein Netzwerk verbreitet.

Die Aufrufe und Interaktionen auf unserer Instagram-Seite analysieren wir. Hierzu erstellt Facebook Nutzungsprofile, stellt uns diesbezüglich aber ausschließlich anonyme Daten zur Verfügung, sogenannte Seiten-Insights. Hierbei handelt es sich um zusammengefasste Daten, durch die wir Aufschluss darüber erhalten, wie Nutzer mit unserer Instagram-Seite interagieren. Die erstellten Statistiken werden ausschließlich in anonymisierter Form an uns übermittelt. Wir haben keinen Zugang zu den jeweils zugrundliegenden Daten. Bezogen auf diesen Insight-Dienst verarbeiten wir gemeinsam mit Facebook Ihre personenbezogenen Daten. Aus diesem Grund haben wir den Vertrag zwischen gemeinsam Verantwortlichen geschlossen. 

Unsere Instagram-Seite können Sie unabhängig davon aufrufen, ob Sie bei Instagram selbst ein Nutzerkonto haben oder nicht. Dabei verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie mit unserer Instagram-Seite interagieren, z. B. einen Kommentar abgeben, einen Like-Button klicken oder uns eine Nachricht schicken. Wir geben die Daten nicht an Dritte weiter. Maßgeblich sind auch die Nutzungsbedingungen von Facebook unter https://help.instagram.com/519522125107875. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist je nach Art Ihrer Aktivität Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) oder unser berechtigtes Interesse (Art 6 Abs. 1 S. 1 lit.  f DSGVO) an einer kundengerechten Vermarktung. Nutzer von Instagram können eine erteilte Einwilligung bei der Veröffentlichung ihres Kommentars oder Likes jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem sie den Kommentar oder den betreffenden Inhalt löschen. Durch einen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Facebook bietet die Möglichkeit, bestimmten Datenverarbeitungen zu widersprechen; diesbezügliche Hinweise und Opt-Out-Möglichkeiten finden sich unter https://www.facebook.com/policies/cookies/ und für eingeloggte Nutzer unter https://www.facebook.com/settings?tab=ads. 

Nutzer von Instagram können unter https://www.facebook.com/ads/preferences beeinflussen, inwieweit ihr Nutzungsverhalten bei dem Besuch auf unserer Instagram-Seite erfasst werden darf. Zudem können entsprechende Einstellungen unter https://www.facebook.com/settings und https://www.instagram.com/accounts/login/?next=/accounts/privacy_and_security/ vorgenommen werden oder der Datenverarbeitung unter: https://www.facebook.com/help/contact/367438723733209 widersprochen werden. 

Eine Datenverarbeitung über von Facebook eingesetzte Cookies kann auch durch Einstellungen im Browser unterbunden werden.

Facebook überträgt Nutzerdaten nur in Länder, für die ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission nach Art. 45 DSGVO vorliegt oder auf Grundlage geeigneter Garantien nach Art. 46 DSGVO. Die Facebook Inc. ist mit allen verbundenen Unternehmen unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active). Der Europäische Gerichtshof hat allerdings festgestellt, dass die USA kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau besitzen (EuGH, Urt. v. 16.07.2020 – C-311/18, Rn. 200, Facebook/Schrems II). Sofern dorthin eine Übertragung personenbezogener Daten stattfindet, besteht die Gefahr, dass Überwachungsbehörden diese Daten auswerten können. Dagegen besteht kein effektiver Rechtsschutz.

9.4 LinkedIn

Wir betreiben unter https://www.linkedin.com/company/gebr%C3%BCder-schneller-gmbh-&-co-kg/ einen Social Media Auftritt, über den wir Fotos und Posts zu unserem Unternehmen und unseren Projekten darstellen, über unsere Leistungen und aktuelle Anlässe informieren, ggf. Stellenanzeigen veröffentlichen und mit Nutzern kommunizieren. Bei Nutzung und Aufruf unserer LinkedIn-Seite werden Nutzerdaten auch von der in Irland ansässigen Gesellschaft LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland sowie der in den USA ansässigen LinkedIn Corporation, 1000 W Maude Ave, Sunnyvale, CA 94085 verarbeitet (im Folgenden „LinkedIn“). Über LinkedIn wird u. a. ein System ermöglicht, indem LinkedIn Werbung über sein Netzwerk verbreitet.

Die Aufrufe und Interaktionen auf unserer LinkedIn-Seite analysieren wir. Hierzu erstellt LinkedIn Nutzungsprofile, stellt uns diesbezüglich aber ausschließlich anonyme Daten zur Verfügung, sogenannte Seiten-Analysen. Hierbei handelt es sich um zusammengefasste Daten, durch die wir Aufschluss darüber erhalten, wie Nutzer/Nutzerinnen mit unserer LinkedIn-Seite interagieren. Die erstellten Statistiken werden ausschließlich in anonymisierter Form an uns übermittelt. Wir haben keinen Zugang zu den jeweils zugrundliegenden Daten. Bezogen auf diesen Analyse-Dienst verarbeiten wir gemeinsam mit LinkedIn Ihre personenbezogenen Daten. Aus diesem Grund haben wir mit LinkedIn den Vertrag zwischen gemeinsam Verantwortlichen geschlossen (Art. 26 DSGVO). 

Unsere LinkedIn-Seite können Sie unabhängig davon aufrufen, ob Sie bei LinkedIn selbst ein Nutzerkonto haben oder nicht. Dabei verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie mit unserer LinkedIn-Seite interagieren, z. B. einen Kommentar abgeben, einen Like-Button klicken oder uns eine Nachricht schicken. Wir geben die Daten nicht an andere Dritte weiter. Maßgeblich sind auch die Nutzungsbedingungen von LinkedIn unter: https://ch.linkedin.com/legal/user-agreement?trk=hb_ft_userag

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist je nach Art Ihrer Aktivität Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) oder unser berechtigtes Interesse (Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) an einer kundengerechten Vermarktung. Nutzer/Nutzerinnen von LinkedIn können eine erteilte Einwilligung bei der Veröffentlichung ihres Kommentars oder Likes jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem sie den Kommentar oder den betreffenden Inhalt löschen. Durch einen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung, nicht berührt.

LinkedIn bietet die Möglichkeit, bestimmten Datenverarbeitungen zu widersprechen; diesbezügliche Hinweise und Opt-Out-Möglichkeiten finden sich unter https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out?trk=microsites-frontend_legal_cookie-policy. 

Nutzer/Nutzerinnen von LinkedIn können unter https://www.linkedin.com/psettings/advertising beeinflussen, inwieweit ihr Nutzungsverhalten bei dem Besuch auf unserer LinkedIn-Seite erfasst werden darf. 

Eine Datenverarbeitung über von LinkedIn eingesetzte Cookies kann auch durch Einstellungen im Browser unterbunden werden.

LinkedIn überträgt Nutzerdaten nur in Länder, für die ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission nach Art. 45 DSGVO vorliegt oder auf Grundlage geeigneter Garantien nach Art. 46 DSGVO. Die LinkedIn Corporation ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert, bietet hierdurch aber kein angemessenes Datenschutzniveau an (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active). Der Europäische Gerichtshof hat festgestellt, dass die USA kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau besitzen (EuGH, Urt. v. 16.07.2020 – C-311/18, Rn. 200, Facebook/Schrems II). Sofern dorthin eine Übertragung personenbezogener Daten stattfindet, besteht die Gefahr, dass Überwachungsbehörden diese Daten auswerten können. Dagegen besteht kein effektiver Rechtsschutz.

 

10. Links zu anderen Webseiten

Die Website kann gelegentlich Links (interaktive Verweise) auf Internetauftritte Dritter enthalten, für die Gebrüder Schneller nicht verantwortlich ist. Gebrüder Schneller hat keinerlei Einfluss auf Inhalt und Gestaltung der verlinkten externen Seiten bzw. der Internetauftritte, auf die der Nutzer über diese Links gelangt. Für Inhalt und Gestaltung dieser Internetauftritte sowie die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen sind ausschließlich die jeweiligen Anbieter verantwortlich.

 

11. Schutz Ihrer Daten: SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Wir weisen aber darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

12. Fragen zum Datenschutz und Rechte des Nutzers 

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter den in Ziffer 1 angegebenen Kontaktdaten an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Im Einzelnen stehen Ihnen als betroffene Person folgende Rechte gegenüber uns als Verantwortliche Stelle zu:

12.1 Auskunftsrecht

Sie können eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  • Verarbeitungszwecke;
  • die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  • falls möglich, die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls dies nicht möglich ist, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  • das Bestehen weiterer Rechte, siehe nachfolgend;
  • alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden;
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling sowie ggfs. nähere Angaben dazu.

Ihnen steht das Recht auf Unterrichtung über die geeigneten Garantien nach Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu.

12.2 Recht auf Berichtigung 

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

12.3 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten.
  • Die Verarbeitung der Daten ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
  • Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen; oder
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt (s. nachfolgend) und es steht noch nicht fest, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen.

12.4 Recht auf Löschung

Sie können von uns verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Ihre personenbezogenen Daten sind für die Zwecke nicht mehr notwendig, für die wir diese erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet haben.
  • Sie widerrufen Ihre erteilte Einwilligung und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen Widerspruch (s. nachfolgend) gegen die Verarbeitung ein.
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedsstaaten erforderlich.
  • Wir haben die personenbezogenen Daten auf der Grundlage der Einwilligung eines Kindes erhoben.

12.5 Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber uns das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

12.6 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts können Sie verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

12.7 Widerspruchsrecht 

Nutzer können der künftigen Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

12.8 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

13. Änderungen der Datenschutzerklärung 

Um zu gewährleisten, dass die Datenschutzerklärung den gesetzlichen Vorgaben entspricht, behält Gebrüder Schneller sich jederzeit Änderungen vor. Dies gilt auch, wenn die Datenschutzerklärung aufgrund einer Änderung unseres Angebots über die Website angepasst werden muss. Die neue Datenschutzerklärung gilt ab dem nächsten Besuch des Nutzers auf der Website.

Stand: Februar 2022

Copyright Gebrüder Schneller GmbH & Co. KG, © 2019/2022. Alle Rechte vorbehalten.